Fernstudium - Der Bausachverständige

Fernstudienangebot für die Fachbereiche: Immobilienbewertung / Schäden an Gebäuden

Dieser Fernstudiengang vermittelt Ihnen die notwendigen Grundlagen, um eine Tätigkeit als Sachverständiger aufnehmen und eigenständig Gutachten erstellen zu können.

Haben Sie Fragen zu Ihrer Ausbildung oder Weiterbildung?

02461 98181 0 02461 98181 81 info@sv-akademie.de

Aachener Strasse 9 - 11, 52428 Jülich

Informationen zur Ausbildung und Weiterbildung im Detail

Fernstudium - Werden Sie Bausachverständiger


Die Ausbildung zum Bausachverständigen

beginnt mit dem Einstiegsseminar "Der Bausachverständige". Wer es sich jedoch nicht leisten kann, 6 Tage seinen Vertrieb zu verlassen, der hat die Möglichkeit diesen Einstieg in Form eines Fernstudiums zu belegen und sich so auf die Prüfung des TÜV Rheinland vorzubereiten.

Das Fernstudium - Der Bausachverständige

In diesem Fernstudiengang erlernen Sie die notwendigen Grundlagen, um eine Tätigkeit als Bausachverständiger aufnehmen und eigenständig Gutachten erstellen zu können.

Vorteil eines Fernstudiums:

  • Die Möglichkeit, Ihre Ausbildung zeitlich genau Ihren Bedürfnissen und Wünschen entsprechend zu gestalten.
  • Sie selbst entscheiden, wann Sie sich für Prüfung fit fühlen und Diese ablegen möchten.

Aufbau:

Die Studien umfassen 3 Themenblöcke. Wir empfehlen eine Regelstudienzeit von rund 4-6 Monaten für die Bereiche Immobilienbewertung und/oder Schäden an Gebäuden. In dieser Zeit werden Sie von uns Unterlagen erhalten, bestehend aus Arbeitsmaterial und Fragebögen.

Themen und Inhalte:

Allgemeines und Recht

Bausachverständiger werden - Ausbildungsabschnitt 1

  • Anforderungen an den Sachverständigen
  • Arten des Sachverständigen
  • Werbung des Sachverständigen
  • Haftung des Sachverständigen
  • Vergütung des Sachverständigen
  • Arten von Gutachten
  • Anforderungen an ein Gutachten
  • Regeln beim Ortstermin

Immobilienbewertung

Bausachverständiger werden - Ausbildungsabschnitt 2

  • Verordnungen und Richtlinien
  • Wertbestimmende Faktoren
  • Gutachterausschuss
  • Bodenwertermittlung
  • Vergleichswertverfahren
  • Sachwertverfahren und NHK
  • Ertragswertverfahren
  • Praxisübung der normierten Bewertungsverfahren
  • Anforderung an ein Wertgutachten

Schäden an Gebäuden

Bausachverständiger werden - Ausbildungsabschnitt 3
 

  • Mängel und Schäden
  • Normen und Richtlinien
  • Anforderung an Bauteile
  • Bauzeichnung
  • Statik
  • Wärmeschutz
  • Feuchteschutz
  • Brandschutz
  • Schallschutz
  • Anforderung an ein Schadensgutachten

Vorteil der Ausbildung und Vorteile auf dem Arbeitsmarkt als Bausachverständiger:

Schaffen Sie sich als Bausachverständiger ein neues Betätigungsfeld und erweitern Sie Ihren Kundenkreis oder schaffen Sie sich als Bausachverständiger neben Ihrem Beruf ein zweites Standbein.

Das wird Ihnen bei Ihrer Ausbildung garantiert:

Unser Erfolgsrezept ist eine praxisnahe Ausbildung und Betreuung unserer Fernstudiengangteilnehmer.

Als staatlich anerkannter Bildungsträger und nach AZAV zertifizierter Maßnahmenträger wissen wir, worauf es bei der Ausbildung von zukünftigen Sachverständigen ankommt. Durch den engen Bezug zu der Gutachtertätigkeit in der Praxis sowie die ständige, innovative Anpassung der Ausbildungsinhalte an die Anforderungen des Arbeitsmarktes, bietet die Sachverständigen Akademie Aachen eine attraktive, zukunftsweisende Ausbildung mit guten Berufsperspektiven im Bereich des Sachverständigenwesens. Unser Ausbildungsprogramm besteht im Wesentlichen aus Einzelseminaren und Workshops, die sich zu verschiedenen Komplettlehrgängen zusammensetzen. So ermöglichen wir eine zwar fachspezifische aber dennoch umfassende Ausbildung im Sachverständigenwesen. Dabei stellt das Grundlagenseminar den Einstieg der gesamten Ausbildung dar. So werden Sie Bausachverständiger: Sie können die Sachkundeprüfung zu einem gewünschten Zeitpunkt ablegen. Um Gutachter werden zu können belegen Sie insgesamt weitere vier Ausbildungsmodule (je nach Vertiefungsrichtung verschieden). Am Ende der Ausbildung wird ein Workshop angeboten, der Sie auf den zertifizierten Sachverständigen gemäß DIN EN ISO/IEC 17024 vorbereitet.

Auch im Anschluss an Ihre Ausbildung

Auch im Anschluss an Ihre Ausbildung ermöglicht eine Akademiepartnerschaft Hilfestellung und Qualitätskontrolle bei dem Einstieg in den Beruf als Bausachverständiger.


Ausbildung - Weiterbildung - Bausachverständiger - Ausbildung - Weiterbildung - Bausachverständiger - Ausbildung

Ablauf des Fernstudiums

Die jeweiligen Studienziele und Einstiegsqualifikationen entsprechen den Beschreibungen für die Sachverständigenausbildung im Rahmen der Grundlagenseminare. Jedoch haben Sie die Möglichkeit, Ihre Ausbildung zeitlich genau Ihren Bedürfnissen und Wünschen entsprechend zu gestalten. Die Studien umfassen 3 Themenblöcke. Wir empfehlen eine Regelstudienzeit von rund 4-6 Monaten für die Bereiche Immobilienbewertung und/oder Schäden an Gebäuden und 2-4 Monate für den Bereich Feuchte- und Schimmelpilzschäden. In dieser Zeit werden Sie von uns Unterlagen erhalten, bestehend aus Arbeitsmaterial und Fragebögen.

Sie arbeiten sich individuell in die Thematik ein, beantworten am Ende jedes Blockes die Fragen und senden diese zwecks Überprüfung an die Akademie zurück. Sie entscheiden, wann Sie sich zur Sachkundeprüfung anmelden. Selbstverständlich stehen Ihnen während des gesamten Fernstudiums jederzeit kompetente Dozenten als Studienberater mit Rat und Tat zur Seite.

Lehr & Arbeitsmaterial

Begleitordner mit Rechenbeispielen, Mustergutachten etc.

Übungsfragebögen

Übungsfragebögen zur selbstständigen Bearbeitung mit anschließender Korrektur durch Ihren Tutor

Tutorium

Sie erhalten eine persönliche Betreuung durch einen unserer Dozenten, der Ihnen fachkompetent zur Seite steht.

Sachkundiger PersCert TÜV für Immobilienbewertung und/oder Schäden an Gebäuden

Je nach Qualifikation kann eine Sachkundeprüfung abgelegt werden. Diese findet am letzten Tag des Grundlagenseminars statt.

Zu diesem Abschluss erhalten Sie:

  • Das TÜV Zertifikat
  • Das begehrte TÜV-Signet

Prüfungsgebühren (nicht im Fernstudienpreis erhalten)

Sachkundeprüfung

für die Fachbereiche: Immobilienbewertung und/oder Schäden an Gebäuden

Netto
299,00 €

Brutto (inkl. Mwst.)
355,81 €

Prüfungsgebühren werden im Auftrag der jeweiligen Prüfstelle durch die Akademie erhoben.

Anmeldung zur Prüfung

Gemeinsam mit Ihrem persönlichen Tutor entscheiden Sie, wann Sie fit für die Prüfung sind. Um sich für Prüfung anzumelden, wenden Sie sich bitte an unsere Vertriebsleiterin:

Frau Melanie Kussatz
Email: melanie.kussatz@sv-akademie.de
Durchwahl: 02461 981 81-87

Dauer/Preise

Fernstudium - "Der Bausachverständige"

Kürzel: GS-FS
Regelstudienzeit: 4-6 Monate

Preis für den Fernstudiengang:

Netto
Brutto (inkl. 19% MwSt.)
2.250,00 €
2.677,50 €

 

Prüfungsgebühren (nicht im Fernstudienpreis enthalten):
Sachkundeprüfung

 
Netto
Brutto (inkl. 19% MwSt.)
299,00 €
355,81 €

Jetzt kostenlos Infos zu Ihrer Ausbildung anfordern

Jetzt anfordern