Sachverständigen EU Zertifizierung
Staatlich anerkannte Einrichtung
der Arbeitnehmerweiterbildung
gemäß der Bezirksregierung Köln
48.06-32/2012 AwbG
Sie befinden sich hier:  Fernstudiengänge  >  Fernstudium - Feuchte- & Schimmelpilzschäden
Fernstudium - Feuchte- & Schimmelpilzschäden

Seminar: Feuchte- & Schimmelpilzschäden im Fernstudium

Dieser Fernstudiengang ist für angehende, aber auch für bereits tätige Sachverständige geeignet. Qualifizieren Sie sich im Fachbereich Feuchte- & Schimmelpilzschäden.

Abschlussoption: Sachkundiger PersCert TÜV Rheinland

Informationen zur Ausbildung und Weiterbildung im Detail

Ausbildung - Grundlagenseminar: Feuchte- & Schimmelpilzschäden im Fernstudium


Dieser Fernstudiengang bildet den Einstieg für die Ausbildung als Sachverständiger für Feuchte- und Schimmelpilzschäden.  In diesem Fernstudiengang erlernen Sie die Grundlagen, um eine Tätigkeit als Bausachverständiger für Feuchte- und Schimmelpilzschäden aufnehmen. Dabei haben Sie die Möglichkeit,Ihre Ausbildung zeitlich genau Ihren Bedürfnissen und Wünschen entsprechend zu gestalten. Sie können entscheiden wann Sie eine Zertifizierungsprüfung ablegen, Ihre besondere Sachkunde nachweisen und so in den Beruf als Bausachverständiger für Feuchte- und Schimmelpilzschäden einsteigen.

 

Themen und Inhalte:


  • Bakterien, Viren, Algen
  • Schimmelpilzgattungen
  • Mykotoxine
  • Auswirkungen der Schimmepilzgifte auf den Menschen
  • Gefahrenpotenzial und Zerstörungskraft des Schimmelpilzes
  • Vorschriften und Gesetze
  • Wachstumsfaktor bei Feuchtigkeit, Temperatur, Licht und Luftaustausch
  • Tauwasserbildung- und Ermittlung
  • Wärmschutzbrücken
  • Feuchteschutz
  • Untersuchung der Schadensklassen
  • baulicher Schutz und Personenschutz bei der Sanierung
  • Schimmelpilz in der Raumluft
  • Analyse und Schimmelbekämpfung

 

 

Ablauf des Fernstudienganges

Ablauf des Fernstudiums

Die jeweiligen Studienziele und Einstiegsqualifikationen entsprechen den Beschreibungen für die Sachverständigenausbildung im Rahmen der Grundlagenseminare. Jedoch haben Sie die Möglichkeit, Ihre Ausbildung zeitlich genau Ihren Bedürfnissen und Wünschen entsprechend zu gestalten. Die Studien umfassen 3 Themenblöcke. Wir empfehlen eine Regelstudienzeit von rund 4-6 Monaten für die Bereiche Immobilienbewertung und/oder Schäden an Gebäuden und 2-4 Monate für den Bereich Feuchte- und Schimmelpilzschäden. In dieser Zeit werden Sie von uns Unterlagen erhalten, bestehend aus Arbeitsmaterial und Fragebögen.

 

Sie arbeiten sich individuell in die Thematik ein, beantworten am Ende jedes Blockes die Fragen und senden diese zwecks Überprüfung an die Akademie zurück. Sie entscheiden, wann Sie sich zur Sachkundeprüfung anmelden. Selbstverständlich stehen Ihnen während des gesamten Fernstudiums jederzeit kompetente Dozenten als Studienberater mit Rat und Tat zur Seite.

Weiterbildung - Lehrmaterial für das Fernstudium
Lehr & Arbeitsmaterial

Begleitordner mit Rechenbeispielen, Mustergutachten etc.

Weiterbildung - Fragebögen für das Fernstudium
Übungsfragebögen

Übungsfragebögen zur selbstständigen Bearbeitung mit anschließender Korrektur durch Ihren Tutor

Weiterbildung - Tutorium für das Fernstudium
Tutorium

Sie erhalten eine persönliche Betreuung durch einen unserer Dozenten, der Ihnen fachkompetent zur Seite steht.

Abschlussoptionen

Abschluss
Sachkundiger PersCert TÜV
für Feuchte- & Schimmelpilzschäden
Je nach Qualifikation kann eine Sachkundeprüfung des TÜV Rheinland abgelegt werden. Diese findet am letzten Tag des Grundlagenseminars statt.

Zu diesem Abschluss erhalten Sie:

- Das TÜV Zertifikat PersCert
- Das begehrte TÜV-Signet
Sachverständiger für Feuchte- und Schimmelpilzschäden
Prüfungsgebühren (nicht im Seminarpreis erhalten)

Sachkundeprüfung PersCert TÜV
für den Fachbereich: Feuchte- & Schimmelpilzschäden
Netto
299,00 €
Brutto (inkl. Mwst.)
355,81 €
Prüfungsgebühren werden im Auftrag des jeweiligen Prüfstelle durch die Akademie erhoben.
Anmeldung zur Prüfung
Wenn Sie sich nur (ohne das Grundlagenseminar zu besuchen) für die Prüfung anmelden möchten, wenden Sie sich bitte zwecks Prüfungsanmeldung an unsere Kundenberaterin.

Frau Melanie Kussatz
Email: melanie.kussatz@sv-akademie.de
Durchwahl: 02461 981 81-87
Weiterer möglicher Abschluss
  • GS FS
  • >
  • W1
PersCert Tüv Abschluss
Gutachter PersCert TÜV
für Feuchte -& Schimmelpilzschäden
Weiterer möglicher Abschluss
  • GS FS
  • >
  • GS
  • >
  • W1
  • >
  • WS2/WW4
  • >
  • FS-S14
DIN EN ISO/IEC 17024 Abschluss
zert. Sachverständiger gem. DIN ISO 17024
für Feuchte -& Schimmelpilzschäden

Fernstudiengang - Feuchte- und Schimmelpilzschäden

Kürzel: GS-FS Fernstudium
Regelstudienzeit: 2-4 Monate

Preis für den Fernstudiengang:
Netto
Brutto (inkl. 19% MwSt.)
1.760,00 €
2.094,40 €

Preis für Akademiepartner:
Netto
Brutto (inkl. 19% MwSt.)
1.584,00 €
1.884,60 €

Prüfungsgebühren (nicht im Fernstudiengang enthalten):
Sachkundeprüfung PersCert TÜV
Netto
Brutto (inkl. 19% MwSt.)
299,00 €
355,81 €

Haben Sie Fragen zu Ihrer Ausbildung oder Weiterbildung?
02461 98181 81
Aachener Strasse 9 - 11, 52428 Jülich
Fordern Sie einen Rückruf an. Vereinbaren Sie einen Rückruf.

  • Frau
  • Herr

Jetzt kostenlos Infos zu Ihrer Ausbildung anfordern
Infomappe der Sachverständigen Akademie Aachen anfordern
Ausbildung zum Bausachverständigen als PDF-Flyer
Flyer - Der Bausachverständige als PDF
Die Sachverständigen Akademie auf Facebook