Gutachterausbildung

Gutachter | Ausbildung | Voraussetzungen

Die Ausbildung zum Gutachter für Architekten, Ingenieure und Handwerksmeister der Baubranche

Haben Sie Fragen zu Ihrer Ausbildung oder Weiterbildung?

02461 98181 0 02461 98181 81 info@sv-akademie.de

Aachener Strasse 9 - 11, 52428 Jülich

Informationen zur Ausbildung und Weiterbildung im Detail

Wer darf sich Sachverständiger nennen?

Aus bundesrechtlicher Sicht ist der Begriff „Sachverständiger“ ist ungeschützt

Grundsätzlich darf sich jeder „Sachverständiger“ nennen, der in der Lage ist, den Nachweis der besonderen Sachkunde zu erbringen.

Wie erbringe ich den Nachweis der besonderen Sachkunde?

Für die Erbringung des Nachweises über die besondere Sachkunde eignet sich eine Personenzertifizierung durch eine anerkannte unabhängige Prüfungsorganisation.

Was ist eine Personenzertifzierung?

Personenzertifizierung: Das Zeichen für geprüfte Kompetenz

Zertifikate durch eine unabhängige Prüforganisation dokumentieren glaubhaft und nachhaltig die Handlungskompetenz der zertifizierten Personen.

Nach Absolvieren eines von anerkannten Lehrgangs und bestandener Prüfung vor der Personenzertifizierungsstelle erhalten erfolgreiche Kandidaten ein Zertifikat. Insbesondere bei befristeten Zertifikaten können Sie gegenüber Dritten stets nachweisen, dass das Know-how immer auf dem neuesten Stand ist. Gemäß bundesrechtlicher Definition ist damit der Nachweis der besonderen Sachkunde hinreichend erbracht.

Welche Lehrgänge sind für die Personenzertifizierung anerkannt?

Bei der Sachverständigen Akademie sind alle Lehrgänge durch die Personenzertifizierungsstelle
PersCert Rheinland anerkannt.

 

zur Lehrgangsübersicht

Ausbildung zum Gutachter

Die Ausbildung zum Bausachverständigen

ist in drei Stufen aufgeteilt

  • die allgemeine Sachkunde
  • Gutachter PersCert TÜV Rheinland
  • Sachverständiger gemäß DIN EN ISO/IEC 17024

  • Step 1: Grundlagenseminar mit Sachkundeprüfung
    Dauer: 6 Tage
    Bildungsziel: Sachkundiger PersCert TÜV Rheinland
     
  • Step 2: Kernstudium mit Gutachterprüfung
    Regelstudienzeit: 4-6 Monate
    Bildungsziel: Gutachter PersCert TÜV Rheinland
     
  • Step 3: Zertifzierung gemäß DIN EN ISO/IEC 17024
    Regelstudienzeit: 3 Monate
    Bildungsziel: zert. Sachverständiger gemäß DIN EN ISO/IEC 17024
Werden Sie Gutachter

Der Bausachverständige

Werden Sie Sachkundiger PersCert TÜV Rheinland
und Sie erhalten die Option zum Erwerb des begehrten TÜV-Signets.

Dieses Seminar bildet den Einstieg in das Sachverständigenwesen. Ihre Ausbildung, um Bausachverständiger zu werden, beginnt mit diesem Einstiegsseminar. In nur 6 Tagen werden die notwendigen Grundlagen vermittelt, um eine Tätigkeit als Bausachverständiger aufnehmen und eigenständig Gutachten erstellen zu können. Die Ausbildung ist unterteilt in 3 Themenblöcke. Am letzten Tag haben Sie zudem die Möglichkeit eine Zertifizierungsprüfung abzulegen, Ihre besondere Sachkunde nachzuweisen und so in den Beruf als Bausachverständiger einzusteigen.

Bildungsziel: Sachkundiger PersCert TÜV Rheinland
Wettbewerbsvorteil gegenüber Mitbewerbern

Förderung der Bildungskosten für Berufsunfähige & Arbeitslose

Übernahme der Weiterbildungskosten durch die Bundesagentur für Arbeit,
den Jobcentren und der deutschen Rentenversicherung

Förderung mit Bildungsgutschein

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr