Weiterbildung - Bauphysik

Bauphysik

Brandschutz, Wärmeschutz, bauphysikalischer Feuchteschutz

Haben Sie Fragen zu Ihrer Ausbildung oder Weiterbildung?

02461 98181 0 02461 98181 81 info@sv-akademie.de

Aachener Strasse 9 - 11, 52428 Jülich

Informationen zur Ausbildung und Weiterbildung im Detail

Bauphysik

In diesem Modul werden erforderliche Kenntnisse über typische bauphysikalische Schäden und Mängel in solchem Umfang vermittelt, dass den Teilnehmern die Befähigung gegeben wird, diesbezüglich übliche Schadensursachen zu erkennen sowie Auswirkungen von Schäden und Mängeln zu beurteilen.

Das Modul besteht aus einer E-Learning Phase sowie einem Präsenzseminar.
Im Anschluss an das Modul wird ein typischer Schadensfall in Form einer Hausübung gutachterlich bewertet und durch einen Sachverständigen Tutor kontrolliert.

E-Learning | Grundlagen: Bauphysik

Erforderliche Grundlagenkenntnisse zu physikalischen Einwirkungen auf Bauteile und Baustoffe, die bei der Planung und Konstruktion von Bauwerken berücksichtigt werden müssen.

Grundlagen: Schallschutz

  • Luftschalldämmung von Wänden
  • Luft- und Trittschalldämmung von Decken
  • Schallschutz beim Treppenhaus
  • Schallschutz bei haustechnischen Anlagen
  • Schutz gegen Außenlärm

Grundlagen: Wärmeschutz

  • Physikalische Größen, Formelzeichen, Einheiten und Indizes
  • Temperatur
  • Wärmetransport.
  • Wärmedurchgangswiderstand und Wärmeleitfähigkeit von Baustoffen
  • Lüftung in Wohnungen
  • Wärmeschutz von Bauteilen
  • Wärmebrücken
  • Mindestwärmeschutz

Grundlagen: Feuchteschutz

  • Feuchtespeicherung
  • Mechanismen von Feuchtetransport
  • Bautechnischer Feuchteschutz

Grundlagen: Brandschutz

  • Ordnungen und Normen im Brandschutz
  • Brandverlauf
  • Brandverhalten von Bauteilen
  • Brandnebenwirkungen auf Bauteile
  • Maßnahmen im vorbeugenden Brandschutz

Präsenzseminar: Bauphysik

Themen und Inhalte:

Brandschutz, Wärmeschutz, bauphysikalischer Feuchteschutz

  • Typische Fehler bei der Grundlagenermittlung/Erforderliche Unterlagen
    • Nicht Beachtung der Auflagen im Brandschutzgutachten oder der Anforderungen an Brandschutz der LBauO. Insbesondere:
       
      • Anforderungen an Brandverhalten tragender Bauteile LBauO
      • Erforderliche Rettungswege LBauO,
      • Erforderliche Brandschutzeinrichtungen
      • Erforderliche Flächen für die Feuerwehr
      • Blitzschutz
      • Organisatorischer Brandschutz
      • RWA-Klappen, Entrauchungsanlage Auflagen Baugenehmigung
      • Sprinkleranlage
      • Rauchmeldeanlage
      • Brandmeldeanlage
      • Brandabschottungen
      • Rettungsweg, Fluchtwegbeschilderung, Notbeleuchtung
         
    • Fertigstellungsbescheinigung fehlt
       
  • Typische Material-/Funktionsfehler
     
    • RWA-Klappen Funktionsprüfung
    • Funktionsprüfung Rauchmeldeanlage
    • Nicht geeignete Brandschutztüren und -Tore
    • Funktionsprüfung Fluchtwegbeschilderung
    • Funktionsprüfung Notbeleuchtung
       
  • Typische Ausführungsfehler
     
    • BMA: Telefonleitung nicht aufgeschaltet
    • Leitungen: Durchdringungen von Brandabschnitten nicht abgeschottet
    • Lüftungsleitungen: Brandschutzklappen bei Durchdringungen von Brandabschnitten nicht vorhanden.
    • Brandschutzverglasung ohne Zertifikat und Prüfstempel
    • Brandwände: nicht über Dach geführt
    • Brandlasten: Vorgaben gem. Brandschutzkonzept nicht eingehalten
    • Deckenbekleidung: nicht gem. Brandschutzkonzept
    • Wandbekleidung: nicht gem. Brandschutzkonzept
    • Bodenbeläge: nicht gem. Brandschutzkonzept
    • Wohnungstrennwände: Dachlattung nicht getrennt
    • Feuerlöscher nicht ausreichend vorhanden
    • Feuerlöschleitungen trocken: nicht gem. Planung
    • Feuerlöschleitungen nass: nicht gem. Planung
    • Brand- und Rauchschutztüren erforderliche Qualität nicht vorhanden

Wärmeschutz und bauphysikalischer Feuchteschutz

  • Typische Fehler bei der Grundlagenermittlung/Erforderliche Unterlagen
    • Lüftungskonzept
    • Wärmebedarfsberechnung Heizung
    • Blower Door Messung
    • Wärmeschutznachweis / Energieausweis
       
  • Typische Material-/Funktionsfehler
    • Funktionsprüfung Heizung und Heizkörper
    • Funktionsprüfung Lüftung, Fensterpfalzlüfter oder natürliche Lüftung
       
  • Typische Schäden
    • Schäden in Folge hoher Luftfeuchtigkeit, Feuchteerzeugung, Wasserdampfabgabe.
    • Schäden in Folge zu niedriger Raumtemperatur bzw. nicht ausreichender Beheizung.
    • Schäden in Folge von Auswirkungen von Außenklima auf das Raumklima bzw. falsches Lüften
    • Schäden in Folge nicht ausreichender Luftwechselrate
    • Baufeuchtigkeit/Neubaufeuchte Aufsteigende Feuchtigkeit aus Untergeschossen
    • Feuchtigkeit in Folge von Wasserschäden
    • Zu niedrige Oberflächentemperaturen / Mindestwärmeschutz/Wärmebrücken
    • Baustoffeigenschaften (Sorption)
    • Bauphysikalische Vorgänge Diffusion, Konvektion, Strahlung, Speicherung.

Hausübung und Lernstandskontrolle

Nach jedem Fachmodul wird eine Lernstandskontrolle erhoben.

Hierzu wird je ein Schadenspräsenzfall als Hausübung bearbeitet. Diese Hausübung wird im Anschluss
durch einen sachverständigen Tutor kontrolliert und Sie erhalten Feedback über Ihren Lernstand.

Preis für die Lernstandskontrolle:

120,00 € Netto
142,80 € Brutto (inkl. MwSt.)

Preis für das Modul

1.600,00 € Netto
1.904,00 € Brutto (inkl. ges. MwSt.)

Modul besteht aus:

- E-Learning

- 3 Tages Seminar (Schulungsort: 52428 Jülich)

Termine

  • Bauphysik

    Do, 20.09.2018 - Sa, 22.09.2018 Sachverständigen Akademie Aachen, Aachener Straße 9-11, 52428 Jülich

Jetzt kostenlos Infos zu Ihrer Ausbildung anfordern

Jetzt anfordern