Weiterbildung für Architekten |
Weiterbildung für Architekten

Ausbildung und Weiterbildung zum Sachverständigen für Architektinnen und Architekten

Ausbildung zum Sachverständigen für Architektinnen und Architekten als zweites Standbein oder Haupttätigkeit in der Bauwirtschaft.

Informationen zur Ausbildung und Weiterbildung im Detail


Weiterbildung zum Gutachter PersCert TÜV für Architektinnen und Architekten


Haben Sie schon einmal über eine Weiterbildung zum Sachverständigen nachgedacht?


Erweitern Sie Ihr Berufsfeld.

Werden Sie Sachverständiger neben Beruf des Architekten

oder nutzen Sie diese Weiterbildungsmöglichkeit, um Ihren Schwerpunkt zu verlagern.

Ihre Vorteile

  • Zugewinn und Anerkennung Ihrer Fachkompetenz
  • Wettbewerbsvorteile gegenüber Mitbewerbern
  • Aufbau eines zweiten Standbeins oder einer Haupttätigkeit mit Perspektive

Gutachter für Schäden an Gebäuden

Die Gutachterausbildung besteht, nach dem Erwerb der Sachkunde, aus mehreren weiteren Fortbildungsmodulen.
Diese sind Voraussetzung, um an der Prüfung zum Gutachter PersCert TÜV Rheinland teilnehmen zu dürfen.

Werden Sie Sachverständiger für Schäden an Gebäuden


zum Lehrgang
 

Sie sind arbeitslos?

Dann profitieren Sie von einer Maßnahmenförderung!

100 % kostenlose Weiterbildung dank einer Maßnahme über die Bundesagentur für Arbeit.

Die Sachverständigen Akademie Aachen ist über die Bundesagentur für Arbeit Maßnahmenzertifiziert. Dadurch haben Arbeitslose und Jene die auf Stellensuche sind die Möglichkeit, den gesamten Lehrgang (Sachkunde - Gutachter - Sachverständiger) zu 100% gefördert zu bekommen.

Nutzen Sie die Fördermöglichkeit über die Bundesagentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter.

Weiterbildung für Architekten - Termindetails

Die nächsten Seminare für Ihren Einstieg in das Sachverständigenwesen finden in Ihrer Nähe statt.

  • SVGS-s01

    Mo, 28.09.2020 - Mi, 30.09.2020 SV Akademie, Aachener Straße 9-11, 52428 Jülich

Weiterbildung für Bauingenieure

Aufgrund der angespannten Situation auf dem Arbeitsmarkt für Architekten setzen viele Architekten neue berufliche Weichen. Infolge der Arbeitsmarktsituation empfiehlt es sich als Architekt, sein Berufsfeld durch eine Weiterbildung zum Sachverständigen zu erweitern und so einen weiteren Markt zu erschließen.

Sachverständiger als zweites Standbein neben dem Architektenberuf

Die Ausübung des Sachverständigenberufes ist problemlos neben dem Beruf des Architekten möglich.

Mit der TÜV-Zertifizierung und dem damit verbundenen Gütesiegel haben Sie ein gutes Vermarktungswerkzeug.

Für Architekten empfielt sich die Ausübun zum Sachverständigen an in den Fachbereichen: Immobilienbewertung, Schäden an Gebäuden. Wegen zunehmender Brisanz empfielt sich ebenfalls, neben der Ausübung als Sachverständiger noch die intensivierte Schuldung im Kernbereich Feuchte- & Schimmelpilzschäden.

Mit dem Grundlagenseminar "Der Bausachverständige"
bieten wir Architekten den Einstieg in das Sachverständigenwesen.

Bereits nach sechs Tagen können Sie eine Sachkundeprüfung ablegen und TÜV Rheinland geprüfter Sachkundiger für Schäden an Gebäuden und Immobilienbewertung werden.

Hauptaugenmerk wird hierbei gelegt auf das Gütesiegel: PersCert TÜV Rheinland, welches Sie mit bestandener Prüfung beantragen und zu werbezwecken verwenden dürfen.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr